Blogkategorien:

atomar  linux  kunst  computer  musik  welt  netz  alle 

Zurück

Nvidia 8600 GT und Linuxtreiber 169.2

Geschrieben von chewie, 21.04.2008

Aus unerklärlichen Gründen hat sich für mein PC-Setup die Möglichkeit verabschiedet, die Monitor-EDID-Daten auszulesen. Das bedeutet dass selbst ein erfolgreich installierter Treiber von Nvidia keine Auflösungen über 640x480 mehr auf meinen Monitor (Acer AL 2216W) zaubert.

Weder eine Neuinstallation von Ubuntu 7.10 & 8.04 (RC) noch Fedora 8 hilft hier weiter, genauso wenig wie die vorangegangenen Versuche xorg.conf manuell mit Modelines und Monitordaten zu füttern.

Ein letzter Lichtblick scheint dieser Thread im Nvidia-Forum zu sein, der eine binäre EDID Datei für meinen Monitor enthält.

linux

Zurück