Blogkategorien:

atomar  linux  kunst  computer  musik  welt  netz  alle 

Zurück

Samba, Fedora 6 und SElinux

Geschrieben von chewie, 11.06.2007

Es sind die kleinen Dinge, die einen wahnsinnig machen... Nachdem ich jedes Mal an Samba regelrecht gescheitert bin, hab ich das Problem nun gelöst:

SElinux pfuscht mit - und das taucht natürlich in keiner Samba-Dokumentation auf. Wenn sich ein Fedora bzw. SElinux-User also wundert, warum die eigentlich korrekte smb.conf nichts bringt, dem wird mit

bash

  1. man samba_selinux
  2.  


geholfen.

So, und jetzt erst mal ein Bier.. Smileygrafik

linux

Zurück